Eine Behandlung, um graue Haare dauerhaft zu beseitigen

Bewertung: 3.64 28 Rezensionen
Eine Behandlung, um graue Haare dauerhaft zu beseitigen

Haarausfall und graue Haare sind Probleme, mit denen fast jeder von uns früher oder später konfrontiert ist. Sowohl Männer als auch Frauen sind davon betroffen, dass die Haare früher oder später grau oder weiß werden. Regelmäßiges Färben der Haare, um das Grau zu überdecken, kann auf Dauer ganz schön teuer werden. Doch inzwischen gibt es ein natürliches Produkt, das dabei hilft, graues Haar dauerhaft zu beseitigen, die Haare gleichzeitig zu stärken und ihnen mehr Vitalität zu verleihen.

 

Der Nutzen einer Behandlung gegen graue Haare

Graue Haare sprießen nicht ohne Grund. Für gesundes Haar und eine natürliche Haarfarbe ist nämlich ein Enzym namens Katalase verantwortlich. Die Konzentration dieses Enzyms nimmt mit der Zeit ab. Dies führt zu einer Schwächung des Haars und einem schnellen Farbverlust. Um diesen Prozess zu stoppen beziehungsweise sogar umzukehren und damit also die grauen Haare zu beseitigen, muss ausreichend Katalase vorhanden sein.

Genau dies bewirkt das Nahrungsergänzungsmittel, das wir Ihnen nachfolgend vorstellen. Es basiert auf einer Kombination von natürlichen Sterolen, Gerste und Schachtelhalm. Durch sie erhalten die Haare wieder ihre natürliche Farbe und ein jugendliches Aussehen.

 

Einnahmeempfehlung und besondere Vorsichtshinweise

Die Einnahmeempfehlung für dieses Nahrungsergänzungsmittel im Rahmen einer Behandlung gegen graue Haare beträgt zwei Kapseln pro Tag. Diese sollten während der Mahlzeiten mit einem Glas Wasser eingenommen werden.

Das Nahrungsergänzungsmittel enthält weder gentechnisch veränderte Organismen (GVO) noch allergene Stoffe und wird vom Körper einwandfrei assimiliert. Trotzdem wird schwangeren und stillenden Frauen sowie jungen Menschen unter 18 Jahren von der Einnahme abgeraten. Wenn Sie in ärztlicher Behandlung sind, informieren Sie auch Ihren Arzt darüber, dass Sie eine Kur mit diesem Nahrungsergänzungsmittel durchführen möchten.

 

Warum ist es nicht ratsam, sich die Haare zu färben?

Viele Menschen empfinden graue Haare als störend und tendieren dazu, sie zu färben, um das Grau zu kaschieren. Dies will jedoch gut überlegt sein, denn das Färben der Haare birgt einige Nachteile:

  • Da die Haare schnell nachwachsen und sich dann ein unschöner Haaransatz zeigt, muss regelmäßig nachgefärbt werden, was auf Dauer sehr teuer werden kann.
  • Haarfarbe kann die Haare schädigen, sie trocken und brüchig machen. Im Endeffekt trägt dies zur Entstehung neuer grauer Haare bei.
  • Zudem ist es nicht einfach, eine Haarfarbe zu finden, die wirklich natürlich aussieht. In den meisten Fällen fällt diese kleine List nämlich auf.

Daher ist es besser, graue Haare ganz einfach mit einem Nahrungsergänzungsmittel zu beseitigen.

 

Wie ist die Zusammensetzung der Tabletten von Foligain Anti-Grau?

Ihnen ist sicherlich bereits klar geworden, dass das Nahrungsergänzungsmittel Foligain Anti-Grau ein ganz natürliches Produkt ist, das aus sehr wirksamen natürlichen Wirkstoffen zusammengesetzt ist. Um besser nachvollziehen zu können, wie dieses Produkt gegen das natürliche Ergrauen der Haare wirken kann, nachfolgend die Auflistung der enthaltenen Wirkstoffe und die entsprechende Wirkung.

  • Foligain enthält 7 % Schachtelhalmextrakt, der dazu beiträgt, das Aussehen der Haare zu verbessern sowie die Stärke und Widerstandskraft der Haarwurzeln zu erhöhen.
  • Das Produkt enthält darüber hinaus 45 % pflanzliche Sterole, welche zu einer wirksamen Bekämpfung der für den Alterungsprozess und das Entstehen der grauen Haare verantwortlichen Hormone beitragen.
  • Foligain enthält weiterhin 45 % Sägepalmenextrakt, ein Stoff, der für seine Wirkung gegen graue Haare bekannt ist.
  • Gerstenextrakte helfen dabei, innerhalb weniger Wochen wieder die natürliche Haarfarbe zu erhalten.

 

Welche Gründe können zu grauen Haaren führen?

Das Entstehen von grauen oder weißen Haaren wird medizinisch « Canities » genannt. Dieses Phänomen tritt auf, wenn die Melanozyten, also die Zellen, die für die Haarfarbe verantwortlich sind, kein Melanin mehr produzieren. Die Produktion von Melanozyten ist bei Menschen mit dunklen Haaren veranlagungsbedingt höher als bei Menschen mit hellen Haaren.

Eine altersbedingt sinkende Produktion von Melanin durch die Melanozyten ist die direkte Ursache dafür, dass die Haare nach und nach grau oder weiß werden. Wenn die Melanozyten erschöpft sind, können Sie sich nur sehr schwer wieder regenerieren. Aus diesem Grund lässt sich der Prozess des Ergrauens nicht so einfach stoppen. Das Entstehen grauer oder weißer Haare ist nämlich ein langfristiges Phänomen, das im Laufe der Zeit stagnieren oder sich beschleunigen kann.

Welches sind nun aber genau die Gründe für das Entstehen von grauen oder weißen Haaren? Warum sind manche Menschen bereits in jungen Jahren davon betroffen, während andere noch im fortgeschrittenen Alter ihre normale Haarfarbe haben?

Die Ursachen für eine Canities können zwar nach wie vor noch nicht ganz exakt bestimmt werden, allerdings weiß man, dass bei diesem Phänomen die Veranlagung eine wichtige Rolle spielt. Wenn Ihre Eltern bereits in jungen Jahren graue oder weiße Haare bekommen haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es bei Ihnen genauso sein wird. Doch auch bestimmte externe Faktoren können den Prozess verstärken und vor allem sehr beschleunigen. Dafür einige Beispiele:

Stress und einschneidende Ereignisse im Leben können das Auftreten beziehungsweise eine rapide Zunahme von grauen Haaren auslösen. Warum das so ist, konnte bislang noch nicht eindeutig geklärt werden.

Eine ungesunde Lebensführung, die mit einem Mangel an Vitaminen und Mineralien einhergeht, kann ebenfalls das Auftreten von grauen oder weißen Haaren auslösen.

Welcher Grund auch immer bei Ihnen zu grauen Haaren geführt hat, inzwischen wissen Sie, dass es ein einfaches und wirksames natürliches Mittel gibt, um graue Haare wieder loszuwerden.

 

Wie kann man die Wirkung von Foligain Anti-Grau noch verstärken?

Wie bereits angesprochen, ist es sehr schwierig, graue oder weiße Haare ohne eine Behandlung mit einem Mittel wie Foligain Anti-Grau wieder loszuwerden. Sie können jedoch die Wirkung der Behandlung und damit das Verschwinden der unschönen grauen Haare beschleunigen, indem Sie einige zusätzliche Ratschläge befolgen:

  • Vermeiden Sie es, Ihre Haare der Hitze auszusetzen: Die Haarfollikel sind besonders empfindlich gegenüber Hitze und Schweiß. Sie werden dadurch geschwächt, was das Entstehen von grauen Haaren begünstigt. Schützen Sie also die Haare mit einer Kopfbedeckung vor zu viel Sonne und vermeiden Sie es, die Haare mit zu heißem Wasser zu waschen. Im Idealfall sollte man die Haare mit kaltem Wasser spülen. Dementsprechend ist auch die Verwendung von Glätteisen und Haartrockner nicht empfehlenswert.
  • Verbessern Sie die Nährstoffzufuhr: Eine nährstoffreiche und ausgewogene Ernährung kann dabei helfen, das Erscheinen grauer Haare zu verlangsamen oder gar zu stoppen. Bevorzugen Sie vor allem Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Vitamin B12, beispielsweise bestimmte Früchte, Hefe, Käse und Avocado. Diese Nahrungsmittel ergänzen die Behandlung mit Foligain Anti-Gau und helfen dabei, wieder die ursprüngliche Haarfarbe zu erhalten. Ein weiterer Stoff, der die normale Haarfarbe schützt und über die Nahrung aufgenommen werden kann, ist das natürliche Vitamin Biotin. Hafer und Mandeln enthalten besonders viel Biotin. Durch den Verzehr dieser Lebensmittel können Sie also die Zufuhr an Biotin verbessern. Aus diesem Grund enthalten auch viele Kosmetikprodukte für gesunde Haare Extrakte solcher Lebensmittel und damit Biotin.
  • Versorgen Sie Ihr Haar ausreichend mit Feuchtigkeit: Trockenes Haar wird im Laufe der Zeit eher grau. Daher ist es sehr wichtig, das Haar ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, genauso wie Sie es auch mit Ihrer Haut machen. Sie sollten dafür vorzugsweise natürliche Öle, vor allem Olivenöl und Mandelöl verwenden, da diese die Kopfhaut bis in die Tiefe nähren und das Verschwinden grauer Haare unterstützen.
  • Verwenden Sie nur natürliche Haarfarben: Wie haben oben bereits erwähnt, dass Haarfarbe dem Haar schaden und letztendlich sogar zu noch mehr grauen Haaren führen kann. Wenn Sie Ihre Haare unbedingt färben möchten, sollten Sie daher natürliche Farben wie Henna bevorzugen. Dieser Stoff färbt nicht nur die Haare, sondern verlangsamt zudem den Prozess des Ergrauens.
  • Reduzieren Sie Stress: Man weiß, dass Stress graue und weiße Haare fördert. Reduziert man also seinen Stress, so wirkt sich das ebenfalls positiv auf dieses Phänomen aus. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stress auf einfache Art zu reduzieren: Sport, Meditation oder ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das die Art und Weise beeinflusst, wie man Stress empfindet, und das dabei hilft, besser mit Stress umzugehen.
  • Achten Sie auf eine gesunde Lebensführung: Sicher ist, dass die Versorgung der Haarfollikel mit Nährstoffen und Sauerstoff unverzichtbar für gesunde Haare ist. Dies gilt ebenfalls für die Farbe der Haare. Wenn Sie rauchen, sollten Sie den Tabakkonsum reduzieren oder sogar ganz mit dem Rauchen aufhören. Mit einer regelmäßigen körperlichen oder sportlichen Betätigung verbessern Sie die Blutzirkulation.

Mithilfe dieser einfachen Ratschläge können Sie die Wirksamkeit der Tabletten Foligain gegen graue Haare noch verbessern. Die Wirkung kann zwar von einer Person zur anderen variieren, trotzdem lässt sich das Auftreten grauer Haare signifikant reduzieren und ihre Haare erhalten wieder ihre ursprüngliche Farbe. Es liegt auf der Hand, dass die Ergebnisse umso besser sind, je früher man dieses Problem angeht. Lesen Sie die Kommentare von Kunden, die dieses Produkt bereits angewendet haben, dann werden Sie schnell von der Wirksamkeit überzeugt sein und online eine Kur bestellen, um es selbst ausprobieren zu können.

 

Foligain Anti-Grau ODER Haare färben?

Viele Menschen mit grauen oder weißen Haaren überdecken dieses ästhetische Problem, indem sie sich die Haare beim Friseur färben lassen oder sie selbst zu Hause färben. Wie Sie in der Folge jedoch lesen werden, beinhalten Haar-Colorationen, egal ob chemisch oder natürlich, einige Risiken und Nachteile die man kennen sollten.

Zunächst sei daran erinnert, dass die chemischen Haar-Colorationen, die der Friseur meist verwendet, für die Gesundheit nicht unbedenklich sind. Seriöse Untersuchungen haben in letzter Zeit zahlreiche Risiken ans Tageslicht gebracht, auf die wir in der Folge eingehen möchten.

  • Allergierisiko: Das Allergierisiko ist das größte Risiko in diesem Zusammenhang und betrifft vor allem dunkle Haarfarben, die PPD (P-Phenylendiamine) enthalten. PPD wird häufig auch in Henna-Tattoos nachgewiesen und ist bekannt dafür, dass es allergische Reaktionen auslösen kann. Ein anderer Stoff in chemischen Haar-Colorationen, der häufig zu Allergien führen kann, ist Resorcin. Er wird eingesetzt, um die Haarschuppen anzuheben, damit die Farbe haften kann. Inzwischen sind zwar einige Allergene aus der Zusammensetzung von Haarfarben verschwunden, es gibt aber immer noch solche Stoffe, und es ist besser, sie zu kennen.
  • Krebsrisiko: Das Krebsrisiko ist viel gravierender als eine allergische Reaktion. Es ist vor allem gegeben, wenn man häufig chemische Haar-Colorationen anwendet. Man weiß heute, dass Friseure durch den täglichen Umgang mit Colorationen ein höheres Krebsrisiko haben, als Menschen anderer Berufe. Bisher gibt es noch keine Studie dazu, welches Risiko für Menschen besteht, die sich seit vielen Jahren regelmäßig mit denselben Produkten die Haare färben. Der häufigste Krebs in diesem Zusammenhang ist der Blasenkrebs, vor allem bei Männern. Manche Wissenschaftler weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Haut absolut keine Barriere gegenüber giftigen und potenziell krebserregenden Stoffen in Haarfärbeprodukten darstellt. Sie unterstreichen ebenfalls, dass vor allem der wiederholte Kontakt mit kleinen Mengen dieser krebserregenden Substanzen am gefährlichsten und risikoreichsten ist.
  • Das toxische Risiko: Wenn man graue oder weiße Haare färbt, muss man dies jeden Monat wiederholen. Frauen färben sich heute bereits in einem immer jüngeren Alter die Haare. Durch die regelmäßige und jahrelange Anwendung solcher Produkte und den damit verbundenen häufigen Kontakt mit den toxischen Inhaltsstoffen steigt das Risiko. Die Anhäufung von Toxinen in der Kopfhaut hat Folgen für die Gesundheit und kann mit der Zeit mehr oder weniger gravierende Folgen haben.

Wie Sie gelesen haben, birgt die regelmäßige Anwendung von Haar-Colorationen mit chemischen Wirkstoffen verhängnisvolle Risiken für den Organismus. Wie sieht es aber nun mit den natürlichen Haarfarben aus, die seit einigen Jahren stark im Kommen sind und mittlerweile von manchen Friseuren bevorzugt verwendet werden?

Auch solche natürlichen Colorationen sind leider nicht gefahrlos. Sie können durch ihre Inhaltsstoffe allergische Reaktionen und Irritationen der Kopfhaut auslösen. Man muss auch berücksichtigen, dass sie weniger gut wirken als klassische Haarfarben, was eine noch häufigere Anwendung nach sich zieht. Solche natürlichen Haarfärbeprodukte sind zudem relativ teuer, ein Faktor, der sich durch die häufige Anwendung noch multipliziert und das Färben der Haare zu einem nicht zu vernachlässigenden Posten im Budget macht.

Zum Schluss sei nochmals daran erinnert, dass diese Colorationen das Phänomen der grauen oder weißen Haare nicht beseitigen, sondern nur vorübergehend überdecken. Die Nachteile auf der Kostenseite sowie der unschöne Haaransatz, der durch das Wachsen der Haare schnell zu sehen ist, liegen also auf der Hand. Insofern ist eine Lösung, die das Problem an der Wurzel behebt, wie beispielsweise Foligain Anti-Grau, die bessere Wahl, da man dadurch letzten Endes auf Colorationen verzichten kann.

 

Wo erhält man die Kapseln Foligain Anti-Grau zum günstigsten Preis?

Nach diesen Erläuterungen ist Ihnen sicherlich klar geworden, dass die Kapseln Foligain Anti-Grau zurzeit das wirksamste Produkt im Handel sind, um Ihren Haaren wieder die ursprüngliche Farbe zu verleihen. Doch dieses Nahrungsergänzungsmittel ist nicht überall erhältlich, und Sie werden Mühe haben, es im Handel zu finden.

Es versteht sich von selbst, dass die Friseure es nicht verkaufen, denn sie wollen ihren Kunden weiterhin die Haare färben. Auch in Apotheken, Drogerien oder Spezialgeschäften werden Sie es nicht erhalten.

Dieses Produkt wird ausschließlich im Internet verkauft – und das aus gutem Grund. Der Hersteller will auf diesem Weg Zwischenhändler ausschließen, damit möglichst viele Menschen das Nahrungsergänzungsmittel Foligain zu einem günstigen Preis kaufen können. Wenn Sie die Kapseln online bestellen, profitieren Sie von einem niedrigeren Preis, als dies im klassischen Handel möglich wäre.

Wir haben für Sie einen seriösen Onlinehändler ausgewählt, der Ihnen eine Kur Foligain Anti-Grau innerhalb weniger Tage direkt nach Hause liefert. Er bietet dieses Nahrungsergänzungsmittel zudem zu einem sehr attraktiven Preis an, und je nach der Bestellmenge kommen Sie darüber hinaus in den Genuss zusätzlicher Mengenrabatte. Wenn Sie drei Packungen Foligain Anti-Grau gleichzeitig bestellen, profitieren Sie von einem Rabatt in Höhe von 10 %. Ab einem Bestellwert von 60 € fallen darüber hinaus keine Versandkosten an, was eine zusätzliche Ersparnis bedeutet. Um die ersten Ergebnisse hinsichtlich einer Änderung der Haarfarbe sehen zu können, sollten Sie eine 3-Monats-Kur mit diesem Produkt durchführen. Daher empfehlen wir Ihnen, gleich drei Packungen zu bestellen.

Lesen Sie am besten die Kommentare von Anwendern auf der Website des Verkäufers, um sich von der Qualität und Wirksamkeit des Nahrungsergänzungsmittels Foligain Anti-Grau zu überzeugen. Es handelt sich dabei ausschließlich um verifiziert und damit echte Kommentare.

Beseitigen Sie Ihre grauen Haare

Das Nahrungsergänzungsmittel Foligain Anti-Grau, das wir Ihnen empfehlen, ist ein regelrechter Jungbrunnen für Ihr Haar. Es wirkt grauen Haaren effektiv entgegen, stärkt das Haar, macht es voller und verleiht ihm wieder seine natürliche Farbe.
Foligain Anti-Grau kaufen!