Der beste Selbstbräuner in Form von Kapseln

Bewertung: 4.63 19 Rezensionen

Träumen Sie davon, das ganze Jahr über einen braunen Teint zu haben, ohne sich dem Risiko von UV-Strahlen auszusetzen? Für eine optimale Bräune ohne Risiko für die Hautgesundheit gibt es auf dem Markt Selbstbräuner in Kapselform. Allerdings sind nicht alle Kapseln gleichwertig. Hier erfahren Sie mehr über den aktuell wirkungsvollsten Selbstbräuner in Kapselform und seine Vorteile für die Haut und das Bräunen. Sie erhalten einige detaillierte Erläuterungen zu diesem Produkt sowie darüber, welche Erfahrungen wir mit der Wirksamkeit gemacht haben.

 

Wo erhält man diesen Selbstbräuner in Kapselform?

Sie haben die Möglichkeit, den famosen Selbstbräuner in Kapselform schon heute auf der Website unseres Partners zu bestellen und Ihre Kur innerhalb weniger Tage zu Hause in Empfang zu nehmen.
Bestellen Sie jetzt Proto-Col Boost!

Wie wirken Selbstbräuner in Kapselform?

Die Einnahme eines Selbstbräuners in Kapselform ist insofern interessant, da dieser für eine optimale und dauerhafte Bräune sorgt, ohne dass man sich zu lange der Sonneneinstrahlung aussetzen muss. Dadurch vermeidet man Risiken wie Sonnenbrand, frühzeitige Hautalterung oder sogar schlimmere Krankheiten wie Hautkrebs.

Die Kapseln versorgen die Haut mit diversen Nährstoffen, die sie gleichzeitig auf die Sonneneinstrahlung vorbereiten. Die Einnahme eines solchen natürlichen Mittels vor dem Sonnenbad unterstützt eine intensivere und anhaltendere Bräune.

Ein Selbstbräuner in Kapselform unterstützt die natürliche Produktion von Melanin durch die Haut. Durch die gesteigerte Melaninproduktion stellt sich der erwünschte Bräunungseffekt schon nach einer kürzeren (und damit risikoloseren) Sonneneinstrahlung ein.

Melanin ist ein natürliches braunes Pigment, das die Haut bräunt, wenn es durch UV-Strahlen aktiviert wird. Menschen mit einer hellen Haut produzieren weniger Melanin als dunkelhäutige Menschen und bräunen daher langsamer. In diesem Fall sind Selbstbräuner in Kapselform ideal, da sie eine schöne und anhaltendere Bräune unterstützen.

 

Warum ist Proto-col Boost der beste Selbstbräuner in Kapselform des Marktes?

Proto-col Boost ist aktuell einer der besten Selbstbräuner in Kapselform auf dem Markt. Diese Kapseln haben nämlich eine äußerst starke Wirkung sowohl bei sehr heller Haut, die meistens kaum braun wird, als auch bei dunklerer Haut, der sie eine tiefe und langanhaltende Bräune verleihen.

Es konnte nachgewiesen werden, dass dieses Produkt auch bei sehr kurzer Sonneneinstrahlung wirkt. Auch ohne teure und gesundheitsschädliche Solariumbesuche verhilft Proto-col Boost Ihnen auch dann zu brauner Haut, wenn Sie nicht in den Urlaub fahren können.

Doch damit nicht genug: Da dieser Selbstbräuner in Kapselform Ihre Haut mit den notwendigen Nährstoffen versorgt, verhindert er auch die Zellalterung und trägt dazu bei, die Haut jung und widerstandfähig zu erhalten.

    

Wo erhält man diesen Selbstbräuner in Kapselform?

Sie haben die Möglichkeit, den famosen Selbstbräuner in Kapselform schon heute auf der Website unseres Partners zu bestellen und Ihre Kur innerhalb weniger Tage zu Hause in Empfang zu nehmen.

 

Der Unterschied zwischen einem Selbstbräuner in Kapselform und Bräunungskapseln

Bevor Sie eine Kur mit einem Selbstbräuner in Kapselform beginnen, ist es wichtig, zu verstehen, worin der Unterschied zwischen einem solchen Nahrungsergänzungsmittel und einer anderen Art von Kapseln (sogenannten Bräunungskapseln) besteht. Bräunungskapseln gibt es bereits seit vielen Jahren. Sie enthalten im Wesentlichen Betacarotin und andere Wirkstoffe, welche die Melaninproduktion steigern und dadurch die Haut auf die Sonneneinstrahlung vorbereiten sowie die Bräune nach der Rückkehr aus dem Urlaub verlängern sollen. Diese Kapseln wirken ab dem Moment, wo der Körper der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Sie haben also keine selbstbräunende Wirkung, was bedeutet, dass Sie mit derartigen Kapseln ohne Sonne nicht braun werden. Es ist also notwendig, sich den UV-Strahlen auszusetzen, damit diese Kapseln ihre bräunende Wirkung entfalten. Zudem müssen Sie mindestens einen Monat vor dem ersten Sonnenbad mit der Einnahme beginnen.

Mit einem Selbstbräuner in Kapselform können Sie dagegen fast ohne Sonnenbaden braun werden. Diese Produkte basieren auf demselben Prinzip wie Selbstbräunungscremes, wirken allerdings innerlich. Es dauert rund 14 Tage, bevor sich erste Erfolge, nämlich ein natürlich gebräunter Teint, einstellen. Selbstbräuner in Kapselform sind ähnlich zusammengesetzt wie Bräunungskapseln, allerdings sind die Wirkstoffe in einer höheren Konzentration enthalten.

 

Warum ist ein Selbstbräuner in Kapselform einer Selbstbräunungscreme vorzuziehen?

Wenn Sie bereits einmal einen Selbstbräuner in Spray- oder Cremeform verwendet haben, dann haben Sie sicherlich festgestellt, wie schwierig es ist, das Produkt gleichmäßig auf der Haut zu verteilen. Um ein wirklich streifenloses Ergebnis zu erzielen, benötigt man in der Regel die Hilfe einer zweiten Person oder muss das Produkt im Kosmetikinstitut auftragen lassen.

Selbstbräuner in Kapselform wirken innerlich und haben so den Vorteil, die ganze Haut gleichmäßig zu bräunen. Die Bräune ist gleichmäßig, ohne Flecken oder Streifen, und sieht viel natürlicher aus.

 

Wie effizient ist ein Selbstbräuner in Kapselform wirklich?

Vielleicht haben Sie bereits festgestellt, dass die Menschen beim Sonnenbaden unterschiedlich schnell braun werden. Dies hängt nämlich vom Hauttyp der jeweiligen Person ab. Demzufolge können auch bei einem Selbstbräuner in Kapselform die Ergebnisse von einer Person zur anderen variieren. Das Ziel dieser Kapseln ist es, die Haut zu bräunen. Bei einer sehr hellen Haut ist das Endergebnis zwangsläufig weniger intensiv, als bei einer Haut, die bereits von Natur aus einen braunen Teint hat. Dies bedeutet nicht, dass die Kapseln nicht wirken, denn auch eine helle Haut wird mit solchen Kapseln einige Töne dunkler werden.

Gerade für sehr hellhäutige Menschen, die bei Sonneneinstrahlung schnell einen Sonnenbrand bekommen, ist ein Selbstbräuner in Kapselform ideal, da er dabei hilft, dieses unerwünschte Ereignis zu vermeiden.

Es versteht sich von selbst, dass sich der sichtbare Erfolg von Selbstbräunern in Kapselform erst nach und nach einstellt. Im Gegensatz zu Selbstbräunungscremes dauert es nämlich einige Wochen, bevor man das endgültige Ergebnis sieht. Diese allmähliche Bräunung hat jedoch gerade den Vorteil, dass die Veränderung viel diskreter abläuft.

Selbstbräuner in Kapselform wirken also tatsächlich und bieten zahlreiche Vorteile. Nachfolgend einige Ratschläge, damit diese Kapseln optimal wirken können. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass sie zwar dafür entwickelt wurden, ohne intensive Sonneneinstrahlung zu bräunen, dass allerdings eine geringe UV-Strahlung notwendig ist, damit die Inhaltsstoffe der Selbstbräuner in Kapselform ihre Wirkung entfalten können.

Wir empfehlen Ihnen daher, während der Kur ab und zu etwas in die Sonne zu gehen. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Haut vor den schädlichen Einflüssen der Sonne mit einem angepassten Sonnenschutzmittel zu schützen. Es ist allerdings nicht ratsam, während der Dauer der Behandlung ins Solarium zu gehen.

Eine gesunde Ernährung ist darüber hinaus eine gute Unterstützung, um die Wirkung der Selbstbräuner in Kapselform zu verbessern. Nahrungsmittel wie Karotten und Avocados können den Erfolg steigern.

 

Welche grundlegenden Inhaltsstoffe enthält ein Selbstbräuner in Kapselform?

Damit die Haut schnell und natürlich bräunen kann, müssen Selbstbräuner in Kapselform bestimmte Inhaltsstoffe enthalten:

  • Natürliche Pigmente wie Carotenoide oder synthetische pflanzliche Pigmente, die auch Obst und Gemüse Farbe geben. Der Vorteil von natürlichen Pigmenten ist darüber hinaus der hohe Gehalt an Antioxidantien, die bekanntermaßen sehr gut für die Gesundheit im Allgemeinen und die Haut im Besonderen sind. Sie erhalten dadurch einen frischen und gebräunten Teint, der Ihre Haut sichtbar jünger und schöner aussehen lässt.
  • Feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe: Damit die Haut durch das Bräunen nicht geschädigt wird, muss sie ausreichend Feuchtigkeit besitzen. Deshalb enthalten Selbstbräuner in Kapselform oft pflanzliche Öle wie Nachtkerzenöl oder Haselnussöl, die reich an essenziellen Fettsäuren sind. Diese Fettsäuren helfen dabei, die Elastizität und Flexibilität der Haut zu bewahren, indem sie diese von innen mit Feuchtigkeit versorgen. Dadurch bleibt die Bräune länger erhalten.
  • Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen. Sie sind in zahlreichen natürlichen Hautpflegeprodukten, beispielsweise in Feuchtigkeitscremes, enthalten. Es kann sich dabei um die Vitamine C oder E, um Selen oder um Zink handeln.
  • Betacarotin: Ist auch in Bräunungskapseln enthalten, um die Haut auf die UV-Einstrahlung vorzubereiten. Die Wirkung ist interessant, allerdings darf die Dosierung nicht zu hoch sein. Die Einnahme von Betacarotin über einen längeren Zeitraum in einer hohen Dosis kann bestimmte Krankheiten wie Lungenkrebs auslösen. Dies gilt besonders für Raucher. Selbstbräuner in Kapselform enthalten Betacarotin jedoch in einer Dosierung, die keine Gefahr für die Gesundheit darstellt.
  • Neben den aufgeführten Wirkstoffen können Selbstbräuner in Kapselform noch andere Substanzen wie Überzugsmittel, beispielsweise natürliche Pflanzenstoffe, sowie Füllstoffe enthalten. Manche Kapseln enthalten auch natürliche oder synthetische Farbstoffe, die selbstverständlich ebenfalls kein Gesundheitsrisiko darstellen. Auf unserer Website stellen wir ausschließlich 100 % natürliche Produkte aus Pflanzenextrakten vor.

 

Warum sollte man Selbstbräuner in Kapselform einem Solariumbesuch vorziehen?

Gehen Sie gewöhnlich ins Solarium, um das ganze Jahr über einen gebräunten Teint zu haben, um auch im Winter gut auszusehen oder Ihre Haut bereits vor dem Urlaub auf die Sonne vorzubereiten? Wir werden Ihnen nachfolgend erläutern, warum es besser ist, statt dieser Angewohnheit lieber einen Selbstbräuner in Kapselform einzunehmen.

Sicherlich wissen Sie, dass UV-Strahlen ein Risiko für die Haut darstellen und bestimmte Arten von Hautkrebs auslösen können. Dies gilt selbstverständlich auch für die Sonnenbank, da dort ebenfalls UV-Strahlen eingesetzt werden. Die UV-Strahlen in einem Solarium sind nämlich dieselben wie die natürlichen Sonnenstrahlen. Manche werden nun darauf antworten, dass Sonnenbänke so eingestellt sind, dass Sie die Folgen der Strahlen für die Haut auf ein Mindestmaß begrenzen. Selbst wenn Sie bei einem solchen Sonnenbad nicht das Risiko eines Sonnenbrandes eingehen, ist das Risiko der Sonnenstrahlung als solche dasselbe wie bei der natürlichen Sonne. Bei häufigen Besuchen in solchen Bräunungsstudios besteht effektiv ein Hautkrebsrisiko.

Eine weitere unangenehme Begleiterscheinung dieser Sonnenbänke betrifft die Hautalterung. UV-Strahlen im Solarium führen ebenso wie natürliche Sonnenstrahlen zu einem frühzeitigen Auftreten von feinen Linien und Falten. Die Haut altert schneller, und Sie sehen zwar gebräunt aber auch älter aus, als Sie tatsächlich sind.

Ein letzter Nachteil solcher Solariumbesuche betrifft die Kosten, wenn man das ganze Jahr einen gebräunten Teint haben möchte. Eine gebräunte Haut im Sommer wie im Winter setzt regelmäßige Solariumbesuche voraus, deren Kosten sich sehr schnell zu einem ansehnlichen Betrag summieren.

Der Selbstbräuner in Kapselform, den wir Ihnen auf unserer Website empfehlen, ist nicht nur risikoloser, sondern auch der finanzielle Aspekt macht ihn gegenüber einer Sonnenbank interessant. Auf der einen Seite stellt er kein Risiko für die Haut dar und verursacht keinen Hautkrebs. Darüber hinaus beschleunigt er nicht die Hautalterung und ist nicht für eine einzige Falte in Ihrem Gesicht verantwortlich. Zu guter Letzt sind die Kosten wesentlich niedriger als für die Solariumbesuche, wobei er gleichzeitig das ganze Jahr über eine natürliche und gleichmäßige Bräune garantiert.

 

Selbstbräuner in Kapselform gegen das Risiko des Sonnenbadens

Für viele Menschen, die früher am Strand oder auf der Sonnenliege am Pool « gegrillt » haben, um auch noch vom letzten Sonnenstrahl für die Bräune zu profitieren, war die Entdeckung der Selbstbräuner in Kapselform auf natürlicher Basis und ihrer Wirksamkeit eine echte Erkenntnis, wie man das ganze Jahr ohne die durch die Sonnenstrahlen verursachten Risiken gebräunt aussehen kann.

Diese Selbstbräuner in Kapselform enthalten natürliche Inhaltsstoffe und die Bräune sieht ganz natürlich aus. Im Gegensatz zu einem Sonnenbad besteht kein Risiko, einen Sonnenbrand zu bekommen, der zunächst schmerzhaft ist und in der Folge dazu führt, dass sich die Haut unschön schält. Selbstbräuner in Kapselform sind besonders auch für Menschen empfehlenswert, die eine sehr sonnenempfindliche Haut haben – dazu zählen meist blonde oder rothaarige Menschen mit heller Haut – beziehungsweise für Menschen mit zahlreichen Leberflecken.

Denken Sie daran, dass man sich ohne ausreichenden Sonnenschutz niemals lange in der Sonne aufhalten sollte. Bei einer starken Sonneneinstrahlung sind selbst für ein kurzes Sonnenbad bereits sogenannte « Sunblocker » erforderlich, was einem Sonnenschutzfaktor von mindestens 50 entspricht. Ein solcher Sonnenschutz fördert natürlich nicht gerade das Bräunen der Haut.

Um die Risiken des Sonnenbadens zu vermeiden, sind Selbstbräuner in Kapselform daher eine ideale Lösung, zumal sie noch andere Vorteile bieten als den, auch ohne Sonne eine gebräunte Haut zu erhalten. Mit ihrer Hilfe sehen Sie also im Winter gebräunt aus, selbst wenn Sie Ihren Sommerurlaub bequem unter einem Sonnenschirm verbracht und den kühlen Schatten genossen haben.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass diese Selbstbräuner in Kapselform für eine gleichmäßige und nahtlose Bräune sorgen. Sofern Sie Ihren Urlaub nicht gerade auf einem FKK-Campingplatz verbringen, werden Sie ansonsten Mühe haben, durch Sonnenbaden dasselbe Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie die direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, dann schützen Sie Ihre Haut gegen die durch UV-Strahlen ausgelöste Hautalterung sowie gegen die anderen Risiken für Haut und Organismus im Allgemeinen.

Abschließend sei noch erwähnt, dass Sie einen Selbstbräuner in Kapselform auch dazu nutzen können, um Ihre Haut auf die Sonne vorzubereiten und somit unter Umständen einen Sonnenbrand vermeiden können. Doch dabei ist natürlich immer wichtig, dass man es nicht übertreibt.

 

Stellt ein Selbstbräuner in Kapselform ein Risiko dar?

Wie oben ausgeführt, stellen sowohl wiederholte und längere Sonnenbäder als auch regelmäßige Besuche im Sonnenstudio ein nicht zu vernachlässigendes Risiko für Haut und Gesundheit dar. Man kann sich daher zu Recht fragen, ob ein Selbstbräuner in Kapselform wirklich sicher ist und kein Gesundheitsrisiko beinhaltet.

Seien Sie beruhigt: Nahrungsergänzungsmittel im Allgemeinen und Selbstbräuner in Kapselform im Besonderen, die ohne ärztliches Rezept verkauft werden, müssen vor der Zulassung bestimmte Tests durchlaufen, damit sie vertrieben werden dürfen. Die Kapseln, die wir Ihnen auf dieser Website vorstellen, sind daher von den zuständigen Gesundheitsbehörden geprüft, für unbedenklich befunden und somit zugelassen worden.

Das einzige Risiko besteht darin, dass eine Allergie gegen einen der natürlichen Inhaltsstoffe dieses Nahrungsergänzungsmittels besteht. Aus diesem Grund sollten Sie vor der ersten Einnahme die Liste der Inhaltsstoffe auf ein mögliches Allergierisiko überprüfen.

Abgesehen davon hat der Hersteller keinerlei Kontraindikationen, Interaktionen oder Vorsichtsmaßnahmen vermerkt.

Bestellen Sie jetzt Proto-Col Boost!